Medien „to go“ gegen Corona-Langeweile

Stadtbücherei Burscheid bietet kostenlosen Medien-Abholservice an.

Seit dem 23. März hat die Stadtbücherei Burscheid zum Schutz der Mitarbeiter*innen und Bürger*innen geschlossen. Büchereileiterin Yulia Farbischewski: „Wir arbeiten daran, die Stadtbücherei unter Berücksichtigung notwendiger Hygienemaßnahmen sukzessive wieder zu öffnen. Einzelheiten dazu geben wir rechtzeitig bekannt.“ Damit niemand in dieser Zeit auf neuen Lesestoff oder andere Medien verzichten muss und um die Wartezeit der Leser*innen bis zur Wiedereröffnung zu verkürzen, bietet die Stadtbücherei neben der Bergischen Onleihe ab Montag, 20. April auch einen kontaktlosen Medien-Abholservice an. Durch diesen zusätzlichen Service haben Leser*innen die Möglichkeit, sich ihr „Wunsch-Medienpaket“ von den Mitarbeiter*innen der Stadtbücherei kontaktlos zur Abholung zusammenstellen zu lassen.

Und so funktioniert der Abholservice:

Auf der städtischen Homepage www.burscheid.de in der Rubrik Bildung und Soziales/Bücherei ist der Benutzerkatalog der Stadtbücherei zu finden. Im Online-Katalog https://webopac.citkomm.de/burscheid/index.aspx kann ohne Angabe des Passwortes nach verfügbaren Medien gestöbert werden.

Bis zu fünf Medien können in den virtuellen „Warenkorb“ gelegt und dann per
E-Mail an buecherei@burscheid.de oder telefonisch unter der Telefon-Nummer 02174 61960 (montags bis freitags, von 10:00 bis 12:00 Uhr) bei der Stadtbücherei vorbestellt werden. Hierbei wird möglichst um genaue Angaben zu den Medien gebeten: Verfasser*in, Titel, Medienart (Buch, DVD, Hörbuch etc.). Voraussetzung für die Nutzung des Abholservice ist lediglich ein gültiger Leseausweis (Angabe Bibliotheksausweis-Nummer, Vor- und Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Wer noch keinen Leseausweis besitzt, kann diesen schnell und unkompliziert telefonisch oder per E-Mail bei der Stadtbücherei Burscheid beantragen.

Mitarbeiter-Team stellt gerne Auswahl zusammen

Falls es keine bestimmten Titelwünsche gibt, stellt das Mitarbeiter-Team gerne auch eine Auswahl zusammen. Das Angebot ist kostenlos und kann pro Leser einmal in der Woche genutzt werden.

Sobald die ausgesuchten Medien zusammengestellt sind, werden die Bücherei-kunden informiert, zu welchem Termin sie das Gewünschte im Eingangsbereich der Bücherei abholen können. „Wir bitten bei der Abholung darauf zu achten, dass der vereinbarte Termin pünktlich eingehalten und auch der Mindestabstand bewahrt wird“, appelliert Büchereileiterin Yulia Farbischewski.

Wie funktioniert die Rückgabe der Medien?

Für die Rückgabe von ausgeliehenen Medien kann weiterhin die Einwurf-Klappe am Eingang Hauptstraße 38 (gegenüber Marktplatz) genutzt werden. Bei den Medien, die ab dem 20.04.2020 ausgeliehen werden, ist die Rückgabefrist zu beachten.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter*innen der Stadtbücherei gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*