Stadt Solingen halbiert Kita-Beiträge

OGS wird folgen, Erlass steht noch aus

Am 8. Juni startet  der Regelbetrieb in nordrhein-westfälischen Kindertageseinrichtungen, jedoch mit reduzierter Stundenzahl. Auch die Betreuung bei Tagespflegepersonen wird dann wieder aufgenommen. Das hatte der nordrhein-westfälische Familienminister Joachim Stamp vor einigen Tagen angekündigt. Zuvor kehren ab Donnerstag, 28. Mai, zunächst die Vorschulkinder in ihre Kitas zurück.

Vor diesem Hintergrund halbiert die Stadt Solingen für die Monate Juni und Juli die Elternbeiträge und verzichtet auf 50 Prozent der üblichen Summe. Zuvor hatten sich das Land NRW und die kommunalen Spitzenverbände auf eine Regelung zur Finanzierung geeinigt. Für den Offenen Ganztag (OGS) steht der Landeserlass zwar noch aus, es ist jedoch zu erwarten, das die Beiträge auch hier halbiert werden.

In allen Fällen bittet die Stadt darum, Überweisungen und bestehende Daueraufträge für Juni und Juli anzupassen und den halben Betrag anzuweisen. Sollte der Elternbeitrag für Juni bereits überwiesen worden sein, wird die Hälfte automatisch zurück erstattet. Wer ein SEPA-Lastschriftmandat eingerichtet hat, braucht nichts zu unternehmen, die Beiträge werden korrekt eingezogen.

Das Essengeld ist davon nicht betroffen, es wird von den jeweiligen Trägern festgelegt.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*