Straßengalerie in Corona-Zeiten

Leichlingen: Wo sonst Schuhe und Bücher angepriesen werden, können Besucher*innen bis 5. Juli auch in diesem Jahr Leichlinger Kunst entdecken. Bei der 32. Leichlinger Straßengalerie werden die Schaufenster in der Leichlinger und Witzheldener Innenstadt zu Galeriewänden und laden zum Flanieren ein.

Wie alles in diesen Tagen, wird auch die Straßengalerie in diesem Jahr etwas anders ablaufen, als in den vergangenen Jahren. Auf eine feierliche Eröffnung mit Musik und Sektempfang wird in diesem Jahr verzichtet, um den Abstandsregelungen Sorge zu tragen.

Dafür wird die Ausstellung in diesem Jahr um eine Online-Variante erweitert. Für alle, die weiterhin zu Hause bleiben oder bleiben müssen, stellt das Kulturbüro der Stadt Leichlingen die ausgestellten Werke auch auf ihrer Webseite aus. So können sich alle durch die „Online-Galerie“ klicken und die Arbeit der Leichlinger Künstler*innen kennenlernen.

Noch bis zum 15. Mai können sich Künstlerinnen und Künstler, die an der Straßengalerie teilnehmen wollen, im Büro Bürgermeister unter kulturinfo(at)leichlingen.de oder 02175/992-105 melden. Teilnahmevoraussetzung ist es, dass mindestens einmal ein Werk des Künstlers oder der Künstlerin für eine der Jurierten Jahresausstellungen ausgewählt wurde.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*