COVID-19: 471 bestätigte Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis

An diesem Wochenende ist ein weiterer bestätigter Corona-Fall in Bergisch Gladbachbekannt geworden. Damit steigt die Gesamtzahl der im Rheinisch-Bergischen Kreis positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen auf 471 an.

Es gibt zweiGenesene mehr. 19 Personen befinden sich aktuell noch in Quarantäne.

Aktuelle Zahlen

Die 471 bestätigten Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Bergisch Gladbach (227), Burscheid (18), Kürten (23), Leichlingen (40), Odenthal (23), Overath (39), Rösrath (48) und Wermelskirchen (53).

Zur Anzahl der stationären Unterbringung kann heute keine Aussage getroffen werden.

21 Todesfälle im Rheinisch-Bergischen Kreis stehen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion: Bergisch Gladbach (15), Odenthal (1), Overath (2) und Wermelskirchen (3).

Von den 471 bestätigten Fällen gelten 439 Personen inzwischen als genesen. Die Zahlen verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Bergisch Gladbach (205), Burscheid (18), Kürten (23), Leichlingen (36), Odenthal (22), Overath (37), Rösrath (48) und Wermelskirchen (50).

19 Personen befinden sich in Quarantäne. Bergisch Gladbach (8), Burscheid (1), Kürten (0), Leichlingen (5), Odenthal (0), Overath (1), Rösrath (3) und Wermelskirchen (1).

Eine digitale Karte zu den Corona-Fällen im Rheinisch-Bergischen Kreis gibt es hier: https://arcg.is/1189D, die entsprechende mobile Version hier:https://arcg.is/1X5mLy.

Bürgertelefon

Das Bürgertelefon des Rheinisch-Bergischen Kreises ist unter der Woche von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 02202 131313 erreichbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*