Ausstellungseröffnung des „Kinder-Kunst-Kita“- Projekts im AWO Familienzentrum „Kunterbunt“

Gemeinsam mit den Familien und Kindern wurde am Dienstag, 29. Juni 2021 die Ausstellungseröffnung des „Kinder-Kunst-Kita“- Projekts auf dem Gelände des AWO Familienzentrums in Bergisch Gladbach gefeiert.

Die vielfältigen Kunstwerke der rund 30 Vorschulkinder wurden an sämtlichen Fenstern der Kita präsentiert. So konnten alle Besucher*innen bei frischer Luft bunte Malereien, Zeichnungen mit Grafit und Kreide, Schattenbilder der Kita-Kinder und Arbeiten mit Ton und Draht bewundern.

Das Projekt „Kinder-Kunst-Kita“ wurde von der Kreativitätsschule Bergisch Gladbach (KREA) initiiert und in Kooperation mit dem örtlichen Jugendamt im AWO Familienzentrum „Kunterbunt“ durchgeführt. Unterstützt wurde das Projekt von dem Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Es gehe darum, Kinder an Kunst heranzuführen und Kunst zu erfahren, so André Eigenbrod, der stellvertretende Leiter der KREA in seinem Willkommensgruß bei der Austellungseröffnung. Das AWO Familienzentrum „Kunterbunt“ wurde bei dem Projekt von den Kunstpädagoginnen Sandra Lindzus und Sylvia Schalow der KREA begleitet. Die Kinder lernten dabei unter anderem die Grundfarben und Mischfarben kennen, zeichneten mithilfe eines Overhead-Projektors ihre eigenen Schatten nach und kreierten eigene Stücke aus Ton und Draht. Das Ausprobieren und Gestalten mit verschienenen Farben, Materialien und Techniken regte alle ihre Sinne an und weckte ihre schöpferischen Kräfte. Auch die Freude kam dabei nicht zu kurz. Das Projekt hat ganz unterschiedliche und tolle Kreationen hervorgebracht, die von Familien und Besucher*innen bestaunt und gelobt wurden.

Eine Information der AWO Kreisverband Rhein-Oberberg e.V.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*